German Arabic English French Russian Spanish Turkish

zur Startseite (Home)   Veranstaltungskalender   Kontakt   Impressum   Login für Mitglieder       isaac e.V. bei Facebook   RSS-feed

UK- Quasselstrippen auf Zack - Erfolgreicher Projektstart

 Foto der UK-QuasselstrippenDortmund, 25. September 2015

„Herzlich Willkommen zum Kick-off-Workshop von 'UK-Quasselstrippen - selbstbewusst vernetzt'. Es freut mich sehr, dass dieser Workshop einen Platz auf dem diesjährigen isaac e.V.-Kongress gefunden hat, denn dieses Projekt passt zu isaac e.V. wie der Deckel auf den Topf.“ So begrüßte die Projektleiterin, Kathrin Lemler, die fünf Teilnehmerinnen sowie die mundsprechenden Zuhörer.

Dieser Workshop war der Startschuss für das einjährige Projekt zur Vernetzung unterstützt kommunizierender Mädchen und Frauen. Dieses von filia - der Frauenstiftung und isaac e.V. geförderte Projekt bietet den fünf Teilnehmerinnen, Nele Diercks, Lena Hartung, Michaela Köbele, Gabi Rennert und Marion Tapkten, den Raum für einen regelmäßigen Austausch unter Gleichgesinnten. In monatlichen online-Treffen wollen sich die UK-Quasselstrippen über unterschiedlichste Themen austauschen und negative wie positive Erfahrungen miteinander teilen.

Der Kick-off-Workshop begann mit einer Vorstellungsrunde, in der sich die UK-Quasselstrippen etwa erzählten, was sie besonders gut können. So berichtete Michaela Köbele von ihrer Fähigkeit anderen Menschen zuzuhören und Gabi Rennert von ihrem kommunikativen Talent. Nach dem Kennenlernen ging es richtig ans Quasseln. Es galt Themen und Leitfragen für die Online-Treffen zu finden. Dabei entstanden vier große Themenblöcke, die die UK-Quasselstrippen im Projektverlauf gerne besprechen möchten:

  • Themenblock Leben: In diesem Block geht es zunächst um die aktuelle Wohn- und Arbeitssituation der UK-Quasselstrippen. In einem nächsten Schritt wollen die UK-Quasselstrippen einen Blick in die Zukunft wagen. Wie könnte ihr Leben in zwanzig Jahren aussehen? Wie werden sie wohnen? Was werden sie arbeiten?
  • Themenblock Alltag: Der Austausch über herausfordernde Situationen im Alltag steht im zweiten Block im Mittelpunkt. Welche schwierige Situationen haben die UK-Quasselstrippen schon erlebt? Wie haben sie diese gemeistert? Lena Hartung äußerte, dass sie besonders das Thema Kommunikation mit fremden Personen interessiert.
  • Themenblock Persönliches: Dieser Block ermöglicht den UK-Quasselstrippen sich mit der eigenen Persönlichkeit auseinanderzusetzen. Welche Fähigkeiten besitzen die UK-Quasselstrippen? Was möchten sie gerne noch lernen? Auch wird in diesem Block ein weiterer wesentlicher Aspekt von Persönlichkeit bequatscht, nämlich, ob und wie die UK-Quasselstrippen ihre Gefühle ausdrücken können.
  • Themenblock Beziehungen: Inhalt dieses Blocks stellen verschiedene Formen von Beziehungen dar, in denen die UK-Quasselstrippen agieren. Neben dem Thema Mädelsfreundschaften, Eltern, Partnerschaft und Sexualität, wünschte sich Nele Diercks hier besonders über das Verhältnis zu ihren AssistentInnen zu reden.

Die UK-Quasselstrippen haben sich für das kommende Jahr ein ambitioniertes Programm vorgenommen. Hierzu meinte Marion Tapken: „Faulenzen ist nichts für mich. Ich muss immer aktiv sein!“ Dieser Kommentar fand große Zustimmung und die UK-Quasselstrippen kamen zu dem Schluss: Wir schaffen das, denn wir sind ganz schön auf Zack!